Bildungsschwerpunkte:

  • Allgemeinbildung
  • Medizinisch - Pflegerische Ausbildung
  • Soziale Ausbildung
  • Praktische Ausbildung

 

Die Schule für Sozialbetreuungsberufe soll Fähigkeiten vermitteln ...

 

... bei der Versorgung und Betreuung von Menschen, von Familien oder Lebensgemeinschaften, sowie von Gruppen und sozialen Gemeinschaften, ob krank oder gesund, in allen Lebenssituationen (ICN)

 

... bei der täglichen Lebensbewältigung

 

... zur Verbesserung der Beziehungen zur Umwelt und zu den Angehörigen

 

... in der Zusammenarbeit mit dem gehobenen Pflegepersonal und Ärzten

 

... bei der psychosozialen Bewältigung von Krisensituationen

 

... bei der Inanspruchnahme sozialmedizinischer Dienste

 

... als Kommunikationshilfe und in der Sterbebegleitung

 

... zum einfühlsamen Verstehen, raschen Erfassen der Situation und sachgemäßen Handeln

 

... zur Sensibilität des eigenen Erlebens und Reflektieren: um die persönlichen Möglichkeiten und Grenzen in der Bewältigung konkreter Spannungssituationen zu erkennen und daraus die entsprechenden Konsequenzen zu ziehen

 

... zum ethisch fundierten menschlichen und verantwortungsbewussten Handeln

 

 

Mit der ersten Lehrerkonferenz beginnt bei uns das neue Schuljahr ganz offiziell.

 

 

 

Kurzer Einblick in den Unterricht an der Schule für Sozialbetreuungsberufe Mistelbach:

 

Fr. Strobl Regina, Dipl. Päd. mit der "4 Mädel Gruppe" der heurigen Abschlussklasse

 

 

 

OPfl Stanosch Manfred, Lehrer für Hygiene, Erste Hilfe und Anatomie bespricht hier, in sehr gemütlicher Atmosphäre, mit Hr. Aumann Gerald die Projektarbeit